Merken & Vergleichen

Eine Uhr wurde Ihrer Liste hinzugefügt.

Diese Uhr ist bereits auf Ihrer Liste.

Fügen Sie mindestens eine Uhr in die Liste ein.

Ihre Merkliste wird geladen ...

Ein Stück Zeit-Geschichte: Ausstellung über Familienunternehmen in Ostdeutschland

10. September 2020

Berlin ist immer eine Reise wert: Vom 9. September bis zum 4. Oktober 2020 lohnt sich ein Besuch in der deutschen Hauptstadt aber ganz besonders. Denn direkt am Brandenburger Tor findet in dieser Zeit die Ausstellung ?Verdr?ngung, Enteignung, Neuanfang: Familienunternehmen in Ostdeutschland von 1945 bis heute“ statt.

 

Die Ausstellung wird von der Stiftung Familienunternehmen unter wissenschaftlicher Leitung von Dr. Rainer Karlsch (Institut für Zeitgeschichte München-Berlin) veranstaltet. Sie pr?sentiert anhand von spannenden Dokumenten und Zeitzeugenaussagen die Enteignung und den Neuanfang von Familienunternehmen in Ostdeutschland.

 

Ein bedeutender Teil ist auch den Unternehmen der Familie Mühle gewidmet, die seit 1869 in der Glashütter Uhrenindustrie t?tig ist – unter anderem mit dem Unternehmen ?Ingenieur Hans Mühle“, das von 1945 bis 1972 als privat geführtes Familienunternehmen in der DDR bestand.

 

Die Ausstellung kann in Berlin vom 9. September bis zum 4. Oktober 2020 besichtigt werden. Danach geht die Ausstellung auf Wanderschaft durch ganz Deutschland. ?ffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag, 10.00 bis 17.00 Uhr im Haus des Familienunternehmens, Pariser Platz 6a, 10117 Berlin. Der Eintritt ist frei. Ebenfalls verfügbar ist ein virtueller Rundgang, der die wichtigsten Dokumente der Ausstellung beinhaltet.

 

 

Weitere Informationen

 

 

 

Zurück zur übersicht
    女人的精水喷出来视频